Angela Kasikci ist Bürgermeisterkandidatin der SPD Langen

17:25:00 28.10.2019

Pressemitteilung 14/2019
Angela Kasikci, Rechtsanwältin, Mediatorin und Mitglied der SPD Langen, ist von der Mitgliederversammlung der SPD Langen mit großer Mehrheit zur Bürgermeisterkandidatin gewählt worden - als erste Kandidatin in der Geschichte der SPD Langen und als erste Kandidatin bei einer Bürgermeisterwahl in Langen überhaupt - wenigstens seit etlichen Jahrzehnten. In der Mitgliederversammlung am Freitag, den 25.10.2019 stellte sie sich vor und fand die Wahl statt. Frieder Gebhardt, der Bürgermeister von Langen, hatte bereits auf der letzten Mitgliederversammlung  vor einem halben Jahr erklärt, nicht zur erneuten Wiederwahl anzutreten. Er unterstützte die Kandidatur ausdrücklich. 

40 Mitglieder und Freunde, unter ihnen auch Mitglieder des Jugendforums Langen, waren in den Ahornhof in der Darmstädter Straße zur Mitgliederversammlung gekommen. Unter ihnen befanden sich Bürgermeister Frieder Gebhardt, der Vorsitzende und Versammlungsleiter Joachim Knapp und die Fraktionsvorsitzende Margrit Jansen. Angela Kasikci lautete der Vorschlag des Vorstands - und Angela Kasikci brachte die Versammlungsteilnehmer mit ihrer Rede auf ihre Seite. Die 48-jährige Rechtsanwältin und Mediatorin ist seit bald vier Jahren Mitglied der SPD und seit 2016 Beisitzerin im Ortsvereinsvorstand. Die Mutter von drei Kindern setzte fünf Schwerpunkte für die kommende Zeit in Langen.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf - ein Thema, welches in der hektischer werdenden Arbeitswelt einen immer größeren Raum einnimmt. Neue Betreuungsplätze sollten gefunden und ausgebaut werden. Angela Kasikci weiß aus eigener Erfahrung, was es bedeutet, beides "unter einen Hut" zu bringen. Sie hat Kinder im Alter von 17, 15 und 14 Jahren. Das Thema Kinderbetreuungsplätze brachte sie Mitte des Jahrzehnts zur SPD.

Bürgerbeteiligung - ein weiterer Schwerpunkt ihrer Kommunalpolitik. Gerade streitintensive Themen wie der Kiesabbau am Waldsee mit seinen Folgen für Umwelt, Mensch und städtischer Infrastruktur (Badesee, Vereinsleben) erforderten eine stärkere Einbindung aller Langener Bürger.

Der städtische Klimaschutz wird in Zeiten der wachsenden Folgen des Klimawandels immer wichtiger. Dieser hängt mit der Verkehrspolitik zusammen - der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs sei dringend notwendig, u.a. auch durch eine bessere Anbindung der Erholungsgebiete wie des Waldsees.

Wirtschaftsförderung - dies bedeutet für Angela Kasikci insbesondere die Wiederbelebung der Langener Innenstadt. Hier könne durch bestehende und zu entstehende Netzwerke auch ohne große städtische Mittel einiges erreicht werden. Haushaltskonsolidierung durch Wirtschaftswachstum - dies sei eine gute Devise und der weitere Weg zum Aufbau einer finanziell leistungsstärkeren Stadt.

Schließlich der fünfte und letzte Schwerpunkt - die Schaffung und Erhaltung bezahlbaren Wohnraums. Gerade in Langen sei dies notwendiger denn je. Angela Kasikci will "die intensive Zusammenarbeit mit den gemeinnützigen Wohnungsbauträgern fortsetzen und den Bau eigener Wohnungen durch das kommunale Wohnungsbauunternehmen der Stadtwerke ernsthaft prüfen".

Angela Kasikci schloss ihre Rede mit dem Zitat von Eleanor Roosevelt - "Eine Frau ist wie ein Teebeutel - du kannst erst beurteilen, wie stark sie ist, wenn du sie ins Wasser wirfst." In diesem Sinne wirft die SPD Langen Angela Kasikci nun auch ins Wildwasser des Wahlkampfs. Die Wahl findet am 01.03.2020 statt - sollte eine Stichwahl stattfinden müssen, findet diese am 15.03.2020 statt.

Ihre Rede goutierten die Mitglieder mit einer überwältigenden Zustimmung zu ihrer Kandidatur: von den 33 anwesenden stimmberechtigten Mitglieder stimmten 31 für ihre Kandidatur, lediglich eines dagegen und eine Enthaltung gab es. Erfreulich war die hohe Beteiligung der Jusos an der Veranstaltung, ein Viertel der Anwesenden waren Jusos oder interessierte junge Menschen. Den Jusos Langen - Egelsbach ist auch die entstandene Homepage zu verdanken.

Die Bilder von der Veranstaltung können Sie in unserer Bildergalerie nachschauen.

Die Homepage für Angela Kasikci ist online - Angela für Langen  !

Materialien zum Thema

Angebote zum Artikel

Materialien und Serviceangebote

Nächstes Event

Weitere Termine...

Aktuelle Meldungen:

23.September - Pressemitteilung 16/2020
Jahreshauptversammlung der SPD Langen - mit Abstand den Weg in die Zukunft finden

Erstmals fand die Jahreshauptversammlung der SPD Langen im Großen Saal der Stadthalle statt - wo sich dann abstandswahrend 30 Mitglieder einfanden, um das Vergangene Revue passieren zu lassen, und dennoch einen zuversichtlichen Blick in die Zukunft zu wagen. Die Mitglieder wählten den Vorstand - und es gab keine Überraschungen.
 
 

18.September - Pressemitteilung 15/2020
Wider Gebührenerhöhung, pro Bürgerentlastung !

In der Sitzung vom 10.09.2020 hat die Stadtverordnetenversammlung auf Veranlassung des neuen Bürgermeisters und mit den Stimmen der CDU/FDP/NEV/UWFB eine Gebührenerhöhung beschlossen, welche 10 % mehr an Kitagebühren und teils noch höhere Aufschläge bei den Angeboten der Musikschule und der Stadtbibliothek bedeutet. In Krisenzeiten ist dies der falsche Weg, so Angelika Gottschling für die SPD Fraktion.
 

09.März - Pressemitteilung 07/2020
Nerv getroffen ? CDU hat den Zwist in den eigenen Reihen jahrelang unter den Teppich gekehrt !

Die Wahlempfehlung der SPD Langen für Stefan Löbig hat bei einigen Fragen aufgeworfen, insbesondere was den Wortlaut dieser anbetrifft. Margrit Jansen und Joachim Knapp erläutern die Pressemitteilung.
 

20.Januar - Pressemitteilung 02/2020
Der Neujahrsempfang der SPD Langen

Am 18.Januar 2020 fand der Neujahrsempfang der SPD Langen statt. In der Stadthalle gab es gleich drei Rednerinnen - die neue Landesvorsitzende Nancy Faeser, Landrätin Kirsten Fründt und unsere Bürgermeisterkandidatin Angela Kasikci.
 

05.Januar - Pressemitteilung 01/2020
Neujahrstreffen am Brezelstein - 100 Jahre SPD - Bürgermeister in Langen

Am 01.Januar trafen sich die LangenerInnen am Brezelstein am Langener Freibad zum Neujahrstreffen - ein seit 2017 durch den Verkehrs-und Verschönerungsverein erneuerter Brauch. Dabei kam das Gespräch auch auf den vor 100 Jahren erstmals direkt gewählten Bürgermeister - der von der SPD kam. 100 Jahre später gibt es eine neue Wahl...
 



Jusos Langen - Egelsbach




Postanschrift:

SPD Langen
Postfach 1721
63027 Langen

Informiert bleiben !

Bleib informiert! Mitmachen auf SPD.de