Kinderbetreuung, die zum Leben passt

Kinderbetreuung ist keine freiwillige Leistung. Kinderbetreuung ist eine Pflichtaufgabe. Denn seit mehr als 25 Jahren gibt es einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz.

Aber in vielen Kommunen, wie auch in Langen, stehen immer noch Kinder auf langen Wartelisten. Das wollen wir ändern. Die SPD setzt sich seit Jahren für den bedarfsgerechten Ausbau der Kindertagesstätten in Langen ein. Gute Bildung von Anfang an und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf müssen selbstverständlich sein.

Der aktuelle Bedarfs- und Entwicklungsplan Kinderbetreuung unserer Stadt zeigt auf, dass in den kommenden Jahren enorme Investitionen erforderlich sind. Nur so kann das Kita-Angebot mit dem Wohnungsneubau in Langen Schritt halten. Das ist eine große Herausforderung, die mit einer deutlichen Aufstockung von Landes- und Bundesmitteln gelingen wird. Das „Gute-Kita-Gesetz“ der Bundesregierung zeigt den richtigen Weg. Wir fordern das Land Hessen auf, dauerhaft zwei Drittel der Gesamtkosten, mindestens 80 Prozent der Personalkosten, für den Betrieb von Kindertagesstätten und Tagespflege zu übernehmen.